· 

Gertrud Schneider – Zwischen Ruhe und Bewegung

Gertrud Schneider ist eine abstrakte Malerin aus Stuttgart.


In ihren farblich-vielfältigen Abstraktgemälden arbeitet Gertrud Schneider mit verschiedenen Materialien und Techniken, und erschafft so eine faszinierende Welt voller Geschichten, die mit dem Betrachter die ruhende Kraft der Natur teilt und zeigt, dass selbst Gegensätze vereinbar sind.
Die Natur führt uns immer wieder diesen kurzen Zustand des „Zwischen“ vor. Ein Zustand intensiver Ruhe, der die Dynamik der kommenden Bewegung schon fühlbar in sich trägt. Das „Zwischen“ verschwindet, Ruhe wird in der Bewegung, Bewegung in der Ruhe aufgehoben, was auch zentrales Thema unserer Lebensgestaltung ist.


Inneres und Äußeres, Wahrnehmungen und Lebensfreude sowie das Gleichgewicht, Kraft und die Vielfalt der Natur, möchte Gertrud Schneider, mittels ihrer Kunst weitergeben.

   
Ihre Bilder laden nicht nur zum Verweilten ein, sondern sie fordern zum Eintauchen in eine von Energie und Harmonie getragene meditative Fantasiewelt. Die durch spektakuläre Kombinationen von Strukturen und Vielschichtigkeit Realitäten spiegelt und raus aus dem lauten Alltag führt.


Auf erste Ausstellungen in 2007 folgen weitere nationale und internationale Ausstellungen und Messeteilnahmen in Frankreich, Lettland, Dänemark und in den USA.

Ausstellungsdauer: 09.02.2024 – 09.03.2024

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0