Werden Sie Mitglied

Mitgliedsantrag herunterladen

Antrag auf Mitgliedschaft bei Inter Art

Mitgliedschaft

Künstlermitgliedschaft

Als Künstlermitglied haben Sie die Möglichkeit, Ihre Werke über INTER ART zu veröffentlichen und auszustellen.
Wenn Sie Interesse an einer Künstlermitgliedschaft haben, reichen Sie Ihre Arbeiten bei uns ein. Diese werden durch eine Jury geprüft.

Fördermitglied

Jeder Kunstinteressierte kann Fördermitglied werden. Als Fördermitglied unterstützen Sie den INTER ART e.V. und dessen Aktivitäten. Sie werden regelmäßig über Ausstellungen und andere Veranstaltungen informiert und bestimmen im Rahmen der Mitgliederversammlungen über die Geschicke des Vereins mit.

Jahresbeiträge für Künstler- und Fördermitgliedschaften

  • Erwachsene         50,- €
  • Studenten           30,- €
  • Familien              60,- €
Als Mitglied erhalten Sie darüberhinaus eine Jahresgabe von einem unserer INTER ART Künstler.

Öffnungszeiten der Galerie

Mittwoch, Donnerstag und Freitag:

16.00 - 19.00 Uhr

Samstag:

12.00 - 18.00 Uhr


 
Inter Art

Omnibus

mitMenschenimöffentlichennahVerkehr Für ALLE

 

Vernissage: Freitag, den 24. März 2017, 20 Uhr

Graphik: Gundel S.C.

Musikalischer Beitrag: Christian Segmehl

 

Ausstellende Künstlermitglieder und Gäste:

Ikka Capellan , Ines Scheppach , Gabriele Zeller-Kramer , Wojciech Sztaba , Sigrid Baumann Senn , Ingrid Neumann-Dannecker , José Briceño , Ute Stechowsky-Göhringer , Christa Düwell , Elke Zemelka , Jutta Hansen-Paal , Gert Fabritius , Uhr Buley , Günther Sommer , Kathrin Hillermann , Götz Wintterlin , Sibylle Möndel , Klaus Bushoff , Armin Elhardt , Günter Guben , Katrin Ochs , Eva Aulmann , Horst Fenn , Doris Reimer , Michael Zimmermann , Daiana Maties , Emanuel Gloor , Peter Schlack , Albert Artwell , Filiz Velula , Gundel S. C.

 

Ausgehend von der Übersetzung des lateinischen Wortes OMNIBUS („für alle“) haben sich die Künstlermitglieder und die Gastkünstler des Vereins INTER ART bildnerisch auseinandergesetzt mit verschiedenen Assoziationen zu den Wörtern ALLE, ÖFFENTLICHKEIT, VERKEHR, NÄHE, BEWEGUNG, HALTESTELLE.

„Man meint es wörtlich- und schon ist man tropisch“ hat der Dichterfürst gesagt. ÖFFENTLICHER NAHVERKEHR IN EINEM BUS FÜR ALLE – kann also in übertragenem Sinn auch gelesen werden als das enge gesellschaftliche Beieinander auf der Fahrt zu verschiedenen Lebenszielen in einem fremdgesteuerten Alltag – oder als feiertäglicher Tourismus in die Wunderwelten der Cities und Visionen.

Die Petersburger Hängung der verschiedenen Grafiken, Bilder, Objekte und Installationen, wie auch die musikalische Einstimmung bei der Ausstellungseröffnung, widerspiegeln die Vielfalt der Gesellschaftsanalysen von Künstlern.

 

Nacht der Museen, Samstag, den 25. März 2017.


 


Vorschau - nächste Ausstellungen

28.04. – 27.05.2017: Günter Guben: Lichtbilder


Ständig im Kabinett: Originale, Druckgraphik, Skulpturen, Künstlermonografien


Bizarre Bazare: Immer Samstags von 12:00 - 18:00 Uhr

Wechselnde, themenbezogene Werkgruppen: Underground-Presse, Konvolute, Mappen, Bibliophiles, Seltsame Sammelgebiete