Werden Sie Mitglied

Mitgliedschaft

Künstlermitgliedschaft

Als Künstlermitglied haben Sie die Möglichkeit, Ihre Werke über INTER ART zu veröffentlichen und auszustellen.
Wenn Sie Interesse an einer Künstlermitgliedschaft haben, reichen Sie Ihre Arbeiten bei uns ein. Diese werden durch eine Jury geprüft.

Fördermitglied

Jeder Kunstinteressierte kann Fördermitglied werden. Als Fördermitglied unterstützen Sie den INTER ART e.V. und dessen Aktivitäten. Sie werden regelmäßig über Ausstellungen und andere Veranstaltungen informiert und bestimmen im Rahmen der Mitgliederversammlungen über die Geschicke des Vereins mit.

Jahresbeiträge für Künstler- und Fördermitgliedschaften

  • Erwachsene         50,- €
  • Studenten           30,- €
  • Familien              60,- €
Als Mitglied erhalten Sie darüberhinaus eine Jahresgabe von einem unserer INTER ART Künstler.

Mitgliedsantrag herunterladen

Mitgliedsantrag


Öffnungszeiten der Galerie

Mittwoch, Donnerstag und Freitag:

16.00 - 19.00 Uhr

Samstag:

12.00 - 18.00 Uhr


Adresse

Rosenstraße 37

70182 Stuttgart

 

 

Sie und Ihre Freunde sind herzlich eingeladen zur Ausstellung von

 

Dagmar Roos     "Natur - Materialcollagen"

 

Vernissage               Freitag, 31. August 2018, 20 Uhr

 

Begrüßung               Christina Knauer, 1. Vorsitzende

 

Einführung               Dr. Christine Breig, Kunsthistorikerin

 

Ausstellungdauer    Sa. 1.9. - Sa 29.9.2018

 

 

 

 

 

Dagmar Roos

zu „Natur – Materialcollagen“

 

Die Ausgangslage dieser Arbeit ist ein Künstleraufenthalt in Irland 2016. Die Werke sind Teil einer zusammenhängenden Arbeit (2016-2018) mit dem Thema „Ähnlichkeiten – das Muster der Natur“. Es werden keine Landschaften, sondern Zustände bzw. Vorkommnisse in der Natur thematisiert, die verwendeten Bildtitel sind hierbei ein direkter Bezug und bilden den Zugang zum Werk.

 Das Spiel mit verschiedenen Graden von Gegenständlichkeit und Abstraktion ist auch hier eine wesentliche, künstlerische Ausdrucksweise, die mit verschiedenen Elementen angereichert wurde. Es sind dies Papierschnitte, Schablonen, Flechtwerke in Kombination mit Malerei und Linolschnitt. Räumlichkeit und Transparenz entstehen durch Schichtung und Reduktion.

 Die Arbeiten innerhalb eines Komplexes (Naturbilder – Materialcollagen) sind sowohl thematisch-inhaltlich als auch formal und in ihrer Farbigkeit und Struktur miteinander verknüpft. Muster und Ähnlichkeiten sind gewollt; auf diese Weise entstehen die Übergänge, Spannungsfelder und Wiederholungen, die dem Thema gerecht werden sollen.

Die Veranschaulichung von Ähnlichkeit als Natureigenschaft und Grundlage unserer Wahrnehmung ist der Grundgedanke und Bezugspunkt dieser Arbeit.

 

 



 

 

                                  Herzliche Einladung zur „Lesung im Kontrast“

 

                        „Geistesblüten und Farbenstille“

                                                           von

                                  Prof. Klaus Bushoff und Ingrid Neumann-Dannecker

 

                                  Donnerstag, 20. September 2018 um 19.30 Uhr

                                  Galerie INTERART – Rosenstr. 37 – 70182 Stuttgart

 

Klaus Bushoff

STILLBLÜTEN

Johann Wolfgang von Hanebüchen

Gedichte und Bilder

J.W.v.H. erscheint als die Personifizierung des Zwielichtigen auf dem Narrenschiff SPRACHE IN BRAND. Er könnte auch verstanden werden als der vom RIMBALDESKEN BATEAU IVRE geflohene Kapitän – nachdem er den mit komestiblen Konsumgütern überfrachteten Lastkahn aus den geradlinigen Kanälen der TEXTINDUSTRIE hinausgeführt hatte auf die HOHE SEE DES DICHTERISCHEN SAMMELNS.    K.B.

Als WILDER SAMMLER fand Klaus Bushoff im Laufe vieler Jahre auf literarischen Flohmärkten immer wieder zerfetzte, übermittelte, verrissene Reste des NACHLASSES eines Vergessenen der Literaturgeschichte. Der frühverstorbene, uneheliche Sohn einer landadligen Tirolerin, die neben dem JAKOBINERCLUB einen Wohlfahrtsladen (Trollinger und Baguette) betrieben hatte, war von den zuständigen Institutionen nie registriert worden. Also entschloss sich K.B. zu einer Art Ehrenrettung durch die Publikation des zugegebenermaßen unvollständigen Nachlasses in Form eines BUCHOBJEKTS/ OBJEKTBUCHES im verlag-der-studiengalerie-stuttgart.de.

 

Ingrid Neumann-Dannecker

„Geistesblitz und Farbenrausch“

Gedichte und Bilder

Kleine Schriftfetzen gesammelter Aphorismen im mütterlichen Nachlass

bilden die Grundlage bildnerisch interpretierter Lyrik. 

„Geistesblitz und Farbenrausch“ entstand.

 Mit der Kunst können Sicht- und Denkstrukturen aufgezeigt werden. Sie ermöglicht übergeordnete Darstellungsweisen, in denen sich jeder wiederfinden kann. Das führt zur größtmöglichen Freiheit.   I.N.D.

 „edition das künstlerbuch“ im Karin Fischer Verlag

                                             

                                                                     Der Eintritt ist frei.

                                                            Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

                              

                                


                              


Vorschau auf kommende Ausstellungen:

Charly Camu, "Fallensteller im Verquer"

Sa. 06.10. - Sa. 03.11.2018

 

Auktion

So. 04.11.2018, 11 Uhr

 

Das Bob-Dylan-Projekt (Gruppenausstellung)

"It's alright, Ma, I'm only bleedin"

Sa. 10.11. - Sa. 07.12.2018

 

 

 


Bizarre Basare

Wechselnde themenbezogenen Werkgruppen aller künstlerischen Disziplinen

immer samstags 12 - 18 Uhr