Trudy Ouboter
  • Trudy Ouboter
    Kontaktdaten

    Wauwil, CH-6242
    Email:
  • Vita
    1963 Geboren in Zürich Ihre Themen schöpft sie aus Eindrücken auf Reisen und aus ihrer näheren Umgebung, der Natur und dem täglichen Leben, besonders auch während der zahlreichen Aufenthalten im Atelier auf der Insel Paros in den Kykladen und am Comersee.
    Letzte Neuigkeiten
    Seit 1983, das heisst schon 21 Mal hat die Künstlerin Trudy Ouboter an Klassen der Internationalen Sommerakademie für bildende Kunst in Salzburg teilgenommen. Künstler wie die Zhou Brothers, Gotthard Graubner, Per Kirkeby, Corneille, Rudolf Hradil, Jim Dine und viele mehr waren in dieser Zeit als Dozenten an der Sommerakademie tätig. Betrachtet man die Werke der Künstlerin stellt man aber fest, dass kaum Einflüsse jener Künstler, bei denen sie studiert hat, ihre Schaffensweise beeinflussen. Vielmehr reifen Bildthemen unspektakulär heran, die aus einem Dialog von Aktion, Reaktion und Reflexion entstehen. In all den Jahren hat sich Trudy Ouboter kontinuierlich Erfahrungen mit Farbe, Flächen, Linien, mit Dichte und Transparenz, mit Tiefe und Oberflächen erworben und sich so eine unerschöpfliche Quelle an malerischen Mitteln erworben. Die Künstlerin arbeitet nicht in Serien oder Zyklen. Jedes Werk steht für sich allein. Dabei ergeben sich durchaus thematische Gruppen, die an einer Struktur oder durch ein Farbspektrum erkennbar sind. Immer gibt es ein Zentrum des Geschehens, auf das das Auge des Betrachters geführt wird. Die linearen Strukturen erscheinen manchmal wie Kraftlinien oder Lebenslinien, führen hin zu Figürlichem, ohne dabei aber eine Figur oder  einen Gegenstand zu vollenden. Hinsichtlich Farben agiert die Künstlerin meist in einem Spektrum von zwei bis drei Grundfarben. Bei neueren Arbeiten dominiert das Schwarz/Rot Spektrum oder aber das Blau/Grün mit etwas Gelb. Geniesst man intensiv die Bilder von Trudy Ouboter, lässt man sich auf das Abenteuer ihrer Malerei ein, die einerseits zeitlos ist, andererseits aber das unmittelbare Geschehen der Gegenwart wiederspiegelt. Trudy Ouboter ist  eine stille Persönlichkeit, die es auf eine hervorragende Art und Weise versteht, Erlebtes und Erfahrenes in ihrem künstlerischen Schaffen wiederzugeben. Heidi Leupi / 2005